TECHNISCH-GEWERBLICHES UND SOZIALPFLEGERISCHES BERUFSBILDUNGSZENTRUM


Anmeldung für das Schuljahr 2018/2019

Informationen und Unterlagen

 

Anmeldetermine berufliche Vollzeitschulen

  • vorläufige Anmeldung:      bis zum 27.04.2018
  • endgültige Anmeldung:     bis zum 22.06.2018

Ausgleichstag an unserem

Sozialpflegerischen Standort

 

Der Ausgleichstag für die Teilnahme an unserem Tag der offenen Tür wurde festgelegt auf

 

Freitag, 01.06.2018

 

(Dieser Ausgleichstag betrifft ausschließlich Klassen unseres Sozialpflegerischen Standortes)

 


Eine ereignisreiche Projektwoche für die SPF-Oberstufe

Um den Prüfungsstress zu vergessen und ein wenig Abstand vom schulischen Alltag zu gewinnen, hatten die Schüler der SPF-Oberstufe unmittelbar nach der schriftlichen Prüfung die Möglichkeit, an einem von drei verschiedenen Projekten teilzunehmen.


Völkerballturnier der BGJ/BVJ und BGS Klassen

Siegerehrung nach dem Völkerballturnier
Siegerehrung nach dem Völkerballturnier

Kinderpfleger/Innen unterstützen Projekt „ Kinder in Bewegung“

Berufsfachschüler für Kinderpflege unterstützen TuS Wiebelskirchen bei der Aktion "Kinder in Bewegung". 

Die Unterstufe der Berufsfachschüler für Kinderpflegerinnen und Kinderpfleger des TGS BBZ Neunkirchen
Die Unterstufe der Berufsfachschüler für Kinderpflegerinnen und Kinderpfleger des TGS BBZ Neunkirchen

Aktuelles:

Band spielte zum Abschied

"Mechaniker sind keine Ladenhüter"

 

Bericht Saarbrücker Zeitung, 19.03.2018

Die 15 Besten im Fachbereich Metalltechnik wurden im TGSBBZ mit Geld- und Sachpreisen geehrt. Foto: Jörg Jacobi
Die 15 Besten im Fachbereich Metalltechnik wurden im TGSBBZ mit Geld- und Sachpreisen geehrt. Foto: Jörg Jacobi

Neunkirchen. Bei der Abschlussfeier der Metallberufe des TGBBZ Neunkirchen erhielten insgesamt 110 Absolventen ihre Zeugnisse und Gesellenbriefe. Verabschiedet wurden die frisch gebackenen Gesellen anschließend mit Livemusik. Von Anja Kernig


Hände hoch fürs Handwerk

 

Bericht: Saarbrücker Zeitung, 29.01.2018 von Marc Prams

Moritz Merbach (3. von links), Feinmechaniker im Maschinenbau, befindet sich im zweiten Ausbildungsjahr. Er zeigt Landrat Sören Meng und dem Präsidenten der HWK, Bernd Wegner (Mitte links), wie eine Drehmaschine funktioniert.
Moritz Merbach (3. von links), Feinmechaniker im Maschinenbau, befindet sich im zweiten Ausbildungsjahr. Er zeigt Landrat Sören Meng und dem Präsidenten der HWK, Bernd Wegner (Mitte links), wie eine Drehmaschine funktioniert.

HWK und Wirtschaftsförderung wollen mit einer gemeinsamen Kampagne für Fachkräftesicherung sorgen.